Chili con Soja

Zutaten:

 

1 Tasse Kidneybohnen aus dem Unverpacktladen über Nacht einweichen und 10 Min im Schnellkochtopf kochen, bis sie gar sind (eventuell Garzeit verlängern)

1/2 Tasse Sojagranulat aus dem Unverpacktladen in 1 Tasse Gemüsebrühe 20 Min einweichen, Flüssigkeit auspressen

1 Dose geschälte Tomaten

1 Zwiebel in Würfel geschnitten, 1 Koblauchzehe grob gehackt

1Messerspitze gemahlener Kreuzkümmel

1 TL Paprikapulver
Chilipulver nach Geschmack

1 Lorbeerblatt

1 TL Gemüsebrühe, Granulat

Pfeffer und Salz

Etwas Koriandergrün vom türkischen bzw. arabischen Gemüsehändler, dort gibt es meist frische und preiswerte grüne Kräuter

 

Zwiebeln und Knoblauch in 2 EL Olivenöl anbraten, Sojahack dazu, die Gewürze kurze Zeit mitbraten, dann geschälte Tomaten, 1 Tasse Wasser, die Kidneybohnen in den Topf geben, aufkochen lassen und dann bei kleiner Flamme ca. 20 Min köcheln lassen. Bei Bedarf Wasser nachgießen. Am Ende drei EL gehacktes Koriandergrün dazu.

Vorsicht: Koriander erst probieren, manche mögen ihn nicht, weil sie finden, er schmecke nach Seife.

Zum Aufpeppen: 1 EL Zucker oder Honig oder Ketchup, 1/4 Tasse kalter Kaffee, etwas Sojasauce. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0